Image - Deutsche Meisterschaft U18

05-03-2018

Deutsche Meisterschaft U18

Emma Heiland auf Platz 7

Nach der starken Auftritt  bei den Mitteldeutschen Meisterschaft konnten sich 4 Jenaer  für die Deutschen Meisterschaften der U18 in Herne qualifizieren. 233 männliche und 196 weibliche Judokas kämpften um die begehrten Medaillen und Titel. Einzige vordere Platzierung  erkämpfte Emma Heiland/57 kg mit  einer starken  Wettkampfleistung. Sie  belegte  Rang 7. Sie verlor  im Auftaktkampf  gegen Goßen/Bevergen mit 0:10.  In der Trostrunde gewann Emma gegen Fiedler/Spremberg  und  Zaytseva/Düsseldorf jeweils mit Ippon. Dann scheiterte sie an Oberföll/Karlsruhe. Der 7.Platz spiegelt  ihre gute Entwicklung  wieder.

Nick Gerstenberger kämpfte bis 46 kg, gewann gegen von Gahlen/Strausberg  mit 7:0. Gegen Wandke/Lübeck und  Kühn/Mönchengladbach  verlor mit 0:10 und schied vorzeitig aus. Carolin Junger /44 kg , unsere jüngste Teilnehmerin schnupperte das erste Mal DEM-Luft und musste feststellen das die Trauben bei den jungen U18-Frauen sehr hochhängen. Sie stand auf verlorenen Posten und verlor vorzeitig gegen Wakup/Bottrop und Fabich/Wiesbaden. Sie hatte mit den Erreichen eines DEM-Startplatz eigentlich schon das optimale erreicht.

Fazit: Zwischen MDEM und DEM liegen Welten, dass mussten auch unsere DEM-Teilnehmer deutlich feststellen, daher  kein unerwartendes Abschneiden. Emma zeigte deutliche Leistungsfortschritte. Wir hoffen, dass unsere Teilnehmer inspiriert waren von den  hohen Leistungsniveau im U18-Bereich und treffen die richtigen Schlussfolgerungen für das tagtägliche Training .

Lothar Gwosdz