Image - LVMM U18

21-10-2018

LVMM U18

Silber für die Jungs

In der männlichen U18, in der keine Kampfgemeinschaften gestattet waren, sind 4 Mannschaften angetreten. Das Jenaer Team bestand aus Nick Gerstenberger (-50kg), Gustav Brosig (-58kg), Moritz Pechmann (-67kg) und Konrad Schindewolf (-77kg). Zuerst kämpften die Jungs gegen die Mattenteufel aus Erfurt. Durch Siege von Nick, Gustav und Moritz entschieden sie den ersten Kampf 3:2 (30:20) für Jena. Sehr knapp und spannend war der folgende Kampf gegen das Team aus Stotternheim. Nach Ippon durch Nick lieferte sich Gustav ein Kopf-an- Kopf-Rennen. Er holte einen Wazari-Rückstand auf, musste sich jedoch im Golden Score geschlagen geben. Moritz überraschte seinen Gegner und bezwang ihn souverän mit Würge. Durch die unbesetzte Gewichtsklasse folgte für Konrad der Entscheidungskampf. Er ging mit Wazari in Führung, konnte später jedoch einer Festhalte nicht entfliehen. Der Mannschaftskampf endete somit unglücklich mit 2:3 (20:30). Zuletzt trafen sie auf die Sportler des Kodokan Erfurt, welche die beiden anderen Teams zuvor mit 5:0 bezwangen. Nick, Moritz und Konrad konnten ihre Kämpfe für sich entscheiden. Damit ging der letzte Mannschaftskampf mit 3:2 (30:20) nach Jena. Die Teams von Kodokan Erfurt und JC Jena siegten beide zwei Mal, das Erfurter Team hatte aber bei den Unterpunkten die Nase vorn. Die Jenaer Jungs waren trotz einer unbesetzten Gewichtsklasse (+77) sehr erfolgreich und erreichten Platz 2.