Image - Sandhasenpokal

13-05-2018

Sandhasenpokal

5 mal Gold in Benshausen

Trotz der vorangegangenen Feiertage fanden am Samstag 74 Sportler aus 7 Vereinen den Weg nach Benshausen. Für Jena starteten 16 Judoka in den 3 Altersklassen U10, U12 und U14. Aufgrund der geringen Teilnehmerzahl gewannen Melissa und Rabea kampflos, stellten ihr Können jedoch in Freundschaftskämpfen gegen deutlich schwerere Gegnerinnen unter Beweis. Die Mädchen Elisabeth und Hanna gewannen in der U10 jeweils deutlich ihre drei Kämpfe und holten damit weitere Goldmedaillen für das Jenaer Team. Und auch Tristan stand nach 3 erfolgreichen Kämpfen ganz oben auf dem Treppchen, sein Trainingspartner Lukas erreichte in der gleichen Gewichtsklasse den 2. Platz. Bei den Jungs trafen gleich vier mal zwei Jenaer Sportler in einer Gewichtsklasse aufeinander. In der U12 holte Wieland Silber vor Luke Neudeck. In der U10 belegten Jonathan und Gavri beide den 2. Platz vor ihren Trainingspartnern Konstantin und Anton. Weitere Silbermedaillen gingen in der U12 an Andre und in der U10 an Ibragim. DavidZeidler gewann noch eine Bronzemedaille. 

Die meisten Kämpfe wurden mit Festhalte oder einer Fußtechnik gewonnen. Deshalb wird im Training weiter daran gearbeitet große Techniken im Wettkampf erfolgreich durchzusetzen. Insgesamt erreichte der JC Jena den zweiten Platz in der Mannschaftswertung.

U10

1. Platz

Elisabeth Kretschmar

Hanna Malina

Tristan Tautorat

2.Platz

Ibragim Madaev

Jonathan Stanja

Lukas Enkelmann

Gavri Getselev

3.Platz

Iman Madaev

Anton Rückert

Konstantin Rüddel

U12

1. Platz

Melissa Dagly

2.Platz

Andre Musmacher

Wieland Clausner

3.Platz

David Zeidler

Luke Neudeck


U 14

1.Platz

Rabea Schmidt