Image - Winter Cup Nordhausen

04-02-2018

Winter Cup Nordhausen

3 mal Gold

3 mal Gold

Die Ferien haben schon begonnen, doch das hielt unsere Jenaer Judoka nicht davon ab sich auf den Weg nach Nordhausen zu machen. Dort fand der Nordthüringer Winter Cup statt.

Die 8 Sportler gingen in 4 Altersklassen ins Turnier. Unser „Kücken“ Johanna Koch trat mit gerade einmal 5 Jahren und 16 Kilo in der U8 an. Ihr Bruder Artur Koch stellte sich mit -22 kg auf. Der dritte im Familienbund, Immanuel Koch, startet in der U11 -29 kg. In der U11 wogen sich außerdem Sara Kramer -27kg und Luke Vincent Neudeck -30 kg ein. Rabea Schmidt und Melissa Dagly trafen in der U13 bis 44 kg aufeinander.  Zu diesem U13 Mädelsdreiergespann gehörte an diesem Tag Miu Richter -40kg.

Nelo Steinberg vertrat unseren Verein -68 kg in der U15, wobei er auch noch Freundschaftskämpfe in der U18 absolvierte.

Johanna zeigte zwei tolle Kämpfe, von denen sie einen gewann und im zweiten großen Kampfgeist zeigte. Da dies jeweils zwei Freundschaftskämpfe gegen einen Jungen, sowie eine 3 Jahre ältere Sportlerin waren wurde sie mit Gold belohnt. Artur Koch bekam nach zwei Kämpfen die Silbermedaille. Als Immanuel nach 4 starken Kämpfen ebenfalls Silber holte war das Familienglück perfekt und die mitgereisten Eltern stolz auf ihre 3 Musketiere. Sara Kramer kämpfte beherzt mit einer Steigerung zu ihrem ersten Turnier und konnte sogar gegen eine deutlich erfahrenere Sportlerin mit einem Wazari Punkten. Der dritte Platz ist deswegen mehr als verdient.

Luke Vincent Neudeck machte ebenfalls ein richtig schönes Turnier und gewann eine weitere Silbermedaille für sich und unseren JC.

Dann gingen Rabea und Melissa gleich im ersten Kampf gegeneinander auf die Matte, wobei unsere Sportgymnasiastin Rabea deutlich siegte. Auch die folgenden Kämpfe entschied Rabea souverän für sich und beratschlagte Melissa in ihren Kämpfen gegen die selben Gegner. Das zahlte sich aus, da Melissa ebenfalls alle Gegnerinnen besiegte. Bis -44kg hieß es also Rabea Platz 1 und Melissa Platz 2.

Miu Richter kämpfte in der Klasse -40 Kilo und überzeugte mit technischer Sauberkeit. Die neue-alte Wettkampfregel, dass 2 Waza-ari 1 Ippon ergeben, kam ihr zusätzlich zu Gute und so beendete sie alle ihre Kämpfe vorzeitig. Damit darf sich Miu an diesem Tag über  Gold freuen.

Zuletzt trat Nelo Steinberg an, der in 3 Freundschaftskämpfen in der U18 kämpfen musste. Diese konnte er zwar nicht für sich entscheiden, gewann aber in seiner Gewichtsklasse kampflos Gold.

Ein erfolgreicher Start in die Ferien!

U8

1. Platz

Johanna Koch

2.Platz

Artur Koch

U11

2.Platz

Luke Vincent Neudek

Immanuel Koch

3. Platz

Sara Kramer

U13

1. Platz

Miu Richter

Rabea Schmidt

2. Platz

Melissa Dagly

U15

1. Platz

Nelo Steinberg