Image - Wisent-Pokal 2018

21-10-2018

Wisent-Pokal 2018

Medaillen reich

213 Judokas aus  18 Thüringen , Sachsen, Sachsen-Anhal gingen dieses Jahr an den Start. Der Judoclub entsandte 35 junge Judokas. Gekämpft wurde in der U9/U11/U13 und U15

Die Trainingsgruppe von Steffen u. Lothar war mit 19 Sportlern ganz stark vertreten.

Zuerst war die U9 an der Reihe. Als Sieger standen ganz oben auf dem Siegerpodest:  Lukas Enkelmann,  Jonathan Stanja, Lina Spobert,  Iman Madeev. Zweite Plätze erkämpften Carolina Weisse,  Stella Jungmann,  Tristan Tautorat,  Roman Kowalski. Bronzemedaillen gab es für Elisabeth Jahn, Anton Rückert, Gavri Getselev, Julius Reuken, Mark Hauspurg, Thoralf Senze. Frieda Zschech gewann 2 Kämpfe und verlor zweimal und rutschte aber leider nur auf den undankbaren 4.Platz. Janne Markwart bestritt seinen 1.Wettkampf und sammelte Wettkampferfahrungen. Ibragim Madeev kämpfte zu einseitig und schied diesmal vorzeitig aus. Alle Sportler haben wieder mit viel Kampfgeist und Leidenschaft gekämpft und versucht das Gelernte im Wettkampf erfolgreich anzuwenden. Es gab für die Trainer wie immer Licht und Schatten und neue Erkenntnisse für das kommende Training.

In der U11 haben die JC Sportler viele starke Kämpfe gezeigt und Medaillen gesammelt. Hanna Malina gewinnt drei Kämpfe und erbringt somit einen starken zweiten Platz. In der Gewichtsklasse bis 37,1kg sicherte sich Celina Franke-Polz einen dritten Platz. Auch Lotte Sporbert belegte mit einem Sieg einen Bronzerang. Einen zweiten Platz mit zwei Siegen erkämpfte sich Maya Hauspurg in der Gewichtsklasse bis 42,6kg. Bei den Jungs sichert sich Baldur Senze souverän den Pokal in der Gewichtsklasse bis 29,1kg. Bis 31,2kg gewinnt Johannes Jahn mit zwei Siegen die Silbermedaille und William Tappendorf mit ebenfalls zwei Siegen einen dritten Platz, Immanuel Koch gewinnt auch zwei Kämpfe, Das reichte leider aufgrund des Auswiegens nicht zum Weiterkommen aus dem Pool.

Auch in der Altersklasse U13 wussten die Jenaer zu überzeugen. In der Gewichtsklasse bis 33,8kg siegte Carl Then vier mal und sicherte sich somit den ersten Platz und Lukas Jahn mit zwei Siegen einen dritten Platz. Einen zweiten Platz erkämpfte sich Andre Musmacher bis 38,8kg mit einem Sieg. Ebenfalls eine Silbermedaille sicherte sich Paul Appelt in der Gewichtsklasse bis 40kg mit einem Sieg. Adrian Engel erreichte in der Gewichtsklasse bis 47,3kg einen dritten Platz. In einem Best of 3 in der Gewichtsklasse bis 43,8kg sicherte sich Henry Röder mit zwei Siegen den Pokal.

In der U15 ging als einziger Lennart leuschke an den Start. Er beherrschte seine Konkurrenz klar und holte sich nach 3 souveränen Siegen den Sieger-Pokal.


Insgesamt kann man mit der Mannschaftsleistung des JC Jena zufrieden sein, Was sich auch in dem zweiten Platz in der Vereinswertung wiederspiegelt.

U9

1. Platz

Lukas Enkelmann

Jonathan Stanja

Lina Spobert

Iman Madaeva

2. Platz

Carolina Weisse

Stella Jungmann

Tristan Tautorat

Roman Kowalski

3. Plätz

Elisabeth Jahn

Anton Rückert

Gavri Getselev,

Julius Reuken

Mark Hauspurg

Thoralf Senze

U11

1.Platz

Baldur Senze

2.Platz

Hanna Malina

Maya Hauspurg

Johannes Jahn

3.Platz

Celina Franke-Polze

Lotte Sportbert

William Tappendorf


U13

1.Platz

Carl Then

Henry Röder

2.Platz

Paul Appelt

Andre Musmacher

3.Platz

Lukas Jahn

Adrian Engel


U15

1.Platz

Lennart Leuschke